06.06.2016, 10:34 Uhr

Wer Köpfchen hat, macht Lehre

LR Tratter bedankte sich bei den Testimonials. Im Bild: Lena Franz (in Ausbildung zur Optikerin), Karoline Penz (in Ausbildung zur Floristin) und Yunus Coskun (Ausbildung zum KFZ Mechaniker) (v.li.). (Foto: Land Tirol/Sax)

Landesrat Johannes Tratter dankt den jungen Menschen, die sich als Testimonials für die Kampagne - Wer Köpfchen hat, macht Lehre - zur Verfügung gestellt haben.

TIROL. Unter dem Motto „Spring rein ins Leben“ startete das Land Tirol im Mai die Fachkräftekampagne. Durch diese Kampagne sollen junge Menschen dazu angeregt werden, sich mit den unterschiedlichen Ausbildungsmöglichkeiten vertraut zu machen.

Junge Testemonials sollen die Zielgruppe besser erreichen

Für die Kampagne "Wer Köpfchen hat, macht Lehre - Spring rein ins Leben" wurden sieben Junge Menschen aus verschiedenen Lehrberufen gewählt. Mit deren Hilfe soll die Zielgruppe besser erreicht werden. „Authentische Jugendliche in attraktiven Lehrberufen haben dieser Kampagne ein Gesicht verliehen. Dass sie sich und ihren Beruf der breiten Öffentlichkeit präsentieren, ist nicht selbstverständlich.“, so Landesrat Johannes Tratter. Er bedankt sich bei den jungen Menschen für ihren Einsatz und ihre Unterstützung.

Mit dieser Kampagne „Wer Köpfchen hat, macht Lehre“ soll dem prognostizierten Fachkräftemangel entgegen gewirkt werden. Die unterschiedlichen Sujets der Kampagne sprechen eine breite Masse an. Eine positiv abgeschlossene Lehre ist ein Grundstein für einen sicheren Arbeitsplatz.“, so LR Johannes Tratter

Mehr zum Thema

Kampagne - Wer Köpfchen hat, macht Lehre
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.