25.05.2016, 17:07 Uhr

Feuerwehr-Kommandant im Abenteuerland

Spiel und Spaß: Mit seinen Kameraden verbrachte Preisträger Erich Karner (rechts) einen Tag im Freizeit-Paradies "Abenteuer-Welten".

Erich Karner aus Pama, beliebtester Feuerwehrchef im Burgenland, löste in Welten seinen Preis ein.

Es kommt nicht alle Tage vor, dass sich eine Feuerwehr aus dem nördlichsten Eck des Burgenlandes geschlossen ins südlichste Eck des Landes begibt. Die Feuerwehr Pama trat diese Reise an - und zwar aus freudigem Anlass.

Schließlich galt es, ihren langjährigen Kommandanten Erich Karner hochleben zu lassen. Er war im Vorjahr von den Lesern der Bezirksblätter Burgenland zum beliebtesten Kommandanten des Landes gewählt worden. Der Ehrenpreis: Ein Tagesausflug mit all seinen Kameraden ins "Abenteuerland" nach Welten.

Für Aktive, Reservisten und Jungfeuerwehrleute war es ein Gruppenerlebnis der besonderen Art. Sie bildeten sechs Teams, um an den einzelnen Stationen der "Abenteuer-Welten" ihre Besten herauszufiltern: im Bogenschießen, Wett-Melken, Geschicklichkeits-Traktorfahren, Wett-Nageln, Go-Kart-Rennen oder im Holz-Sägen. Spaß, Gemeinschaftsgeist und Gaudi waren vorprogrammiert.

Auch eine Abordnung der heimischen Feuerwehr Welten machte dem Kommandanten ihre Aufwartung. Rudolf Wolf, Josef Sampt und Tobias Mayer hießen die 42 Gäste aus dem hohen Norden herzlich willkommen.

Eva Scherbler von den "Abenteuer-Welten" und ihre Mitarbeiterinnen betreuten die Teams an den Stationen und nahmen die Auswertung vor.

Für Erich Karner war der Tag im Kreise seiner Leute ein bleibendes Erlebnis: "Unsere Feuerwehr ist wie ein Familie. Das hat sich bei diesem Erlebnis-Tag wieder bewiesen."

Das war schon beim Kommandanten-Wettbewerb im Vorjahr so. Über 59.000 Stimmzettel für Karner trafen bei den Bezirksblättern ein - für die 1.150-Einwohner-Gemeinde Pama eine gewaltige Zahl.
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.