14.09.2016, 15:49 Uhr

Jennersdorf: Mit Opernklängen ins neue Schuljahr

Findelkind Marie (Theresia Krügl), Student Tonio (Johanns Bamberger), Frau Oberst Knurr (Katia Ledoux) (Foto: Jopera)
Eine Kinderoper bildete den musikalischen Auftakt für das neue Schuljahr in Jennersdorf. Kinder aus dem ganzen Bezirk lauschten Donizettis "Regimentstochter" in einer kindgerechten Inszenierung, die im Rahmen des Kultursommers Jopera aufgeführt wurde.

Das junge Premierenpublikum ließ sich in den Bann ziehen von der Geschichte einer jungen Liebe, die zuerst scheitert und dann doch siegreich ist, die die bäuerlich-soldatische Ehrlichkeit verklärt und die adelige Welt als gekünstelt darstellt. Gaetano Donizetti setzte den schwungvoll-rhythmischen musikalischen Rahmen, einmal militärisch angehaucht, dann tänzerisch-beschwingt.

Regisseur Robert Simma gab eine kindgerechte Einführung in das Stück, die geschickt geraffte Handlung wurde durch humorvolle Sprechpartien ergänzt. Auf der Bühne des Kulturzentrum agierten Darsteller der Wiener Universität für Musik und darstellende Kunst und von Junge Oper Austria.

Unter das junge Premierenpublikum mengten sich Landesschulratspräsident Heinz Josef Zitz, Schulinspektorin Gerlinde Potetz, LAbg. Bernhard Hirczy, Bürgermeister Willi Thomas und Direktor Günther Hadl von der Raiffeisen-Bezirksbank.

Besetzung
Marie, ein Findelkind: Theresa Krügl
Frau Oberst Knurr: Katia Ledoux
Tonio, ein Student der Pazifisterie: Johannes Bamberger
Königin von Fantasolia: Arnheiður Eiríksdóttir
Baron Schleimo, ein Spion der Königin von Fantasolia: Veronika Fischer-Ehrlich
Königin Giera von Niegenug: Magdalena Krausgruber
Ihr Sohn, der Prinz Tempo von Niegenug: Florian Dornik
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.