16.07.2016, 21:00 Uhr

Regenfest der Kulinarik in Rudersdorf

Rudersdorf: Hintergasse | Das Fest der Kulinarik, das im Vorjahr 1200 Besucher in die Rudersdorfer Hintergasse gezogen hat, musste heuer bei Regenwetter (bei jeder Witterung) stattfinden.

Die Organisatoren, Rudersdorfer Gastronomen, schafften es trotzdem. Bernhard Pranger stellte zunächst ein Bühnenbild aus hunderten hängenden Regenschirmen her, und als es sich einregnete, gelang es auch, darunter ein Zelt aufzustellen, in dem das GH Pfingstl mit Manuel und Kathy Weber Platz fanden. Der "alte Weinstock" Leitgeb und "La Perla" nutzten ihre eigenen Lokale, die Anschluss an die Szenerie der Hintergasse hatten. In Schabhüttls Gasträumen spielte der Pußta-Weber Rudi live, und auch diese Gasträume blieben nicht leer.

Und es wurde ein stimmiger Abend mit wirklich köstlichen Schmankerln wie Kürbisgemüse und Kalbswangerl, Spanferkel, altherbegrachtem Gulasch und mediteranen Spezialitäten. Bei der Neuauflage im nächsten Jahr hofft man wieder auf Schönwetter. Das Fest genossen u. a. Bürgermeister Franz Eduard Tauss, LAbg. Ewald Schnecker, Oberst i. R. Walter Fritz, Dr. Franz Funovits, Gerhard Gumhalter und Gerhard Hösch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.