02.05.2016, 12:08 Uhr

Baustellenjause in Jennersdorf

Arbeitende Menschen in den Mittelpunkt rücken.

Jennersdorf (ak). Der ÖAAB Burgenland hat zur Baustellenjause in die Schulstraße geladen. Hier entstehen durch die Neue Eisenstädter in zwei Quattrohäusern acht Wohneinheiten in Niedrigenergiebauweise. Zahlreiche Gäste waren der Einladung gerne gefolgt. "ÖAAB und die Volkspartei Burgenland haben ein positives Bild von Arbeit und arbeitenden Menschen", erklären Landesparteiobmann Thomas Steiner und ÖAAB-Landesobmann Bernhard Hirczy, "rund um den Tag der Arbeit wollen wir daher nicht marschieren, sondern die arbeitenden Menschen in den Vordergrund rücken". Fleißig sein und jeden Tag zur Arbeit gehen, müsse sich auszahlen, so Hirczy.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.