16.10.2016, 00:04 Uhr

Benefizgala für das Mutter Teresa Haus

LAbg. Bernhard Hirczy, Dietmar Kerschbaum, Willi Brunner, Elisabeth Brunner, christof Spörk, Alexandra Riegler, Reinhold Buchas, Hanspeter Rucker und Helmut Sampt.
Neuhaus am Klausenbach: Schloss Tabor | Intendant Dietmar Kerschbaum ermöglichte in der neuen Mobilhalle im Schlosshof Tabor einen freudvollen und gelungenen Gala Abend zu Gunsten des Mutter Teresa Hauses.

Teresa Haus Obmann Hanspeter Rucker konnte sich nur bei den Mitwirkenden und dem zahlreich erschienen Publikum für das Gelingen bedanken.

Eine tragende Rolle spielten dabei die Stadtkapelle Jennersdorf unter Reinhold Buchas, der J:OPERA Kinder- und Jugendchor mit Alexandra Riegler, die Solisten Marie Necker, Willi Süß und Elisabeth Brunner, alle Gesang, Gregor Gmeindl, Flügelhorn und die beiden Rockmusiker Milo Nemling und Martin Werkovits.
Christof Spörk rief sich kräftig als Kabarettist in Erinnerung.

Moderator Willi Brunner durfte auch die Bürgermeister der umliegenden Gemeinden und den Architekt des Mutter Teresa Hauses Siegfried Preiner aus Hartberg begrüßen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.