26.06.2016, 18:43 Uhr

Familienerlebnistag mit Landesrätin Verena Dunst

Landesrätin Verena Dunst und BM Reinhard Knaus mit den drei jungen Musikanten.

Familienpass feierte 15-Jahr-Jubiläum.

Mühgraben, Minihof-Liebau (ak) Auf Einladung von Familienlandesrätin Verena Dunst und dem Familienreferat Burgenland trafen sich am vergangenen Sonntag zahlreiche Familien zu einem Erlebnistag im Dreiländer-Naturpark. Anlass gab der15-jährige Geburtstag des Familienpasses Burgenland, welcher von Verena Dunst einst initiiert wurde. Der Familienpass ist eine kostenlose Vorteils- und Servicekarte für Familien und bringt viele Vorteile.

Hohe Vergünstigungen

Mittlerweile gibt es im Burgenland fast 23.000 Familienpässe. Dieser ermöglicht Vergünstigungen bis zu 50 Prozent in den Branchen Freizeit, Kultur, Handel, Gewerbe, Tourismus und Gastronomie bei mehr als 350 Vorteilsgebern im Burgenland. Darüber hinaus bieten auch zahlreiche Partnerbetriebe in anderen Bundesländern attraktive Vorteile.

Den Familien soll es gut gehen

"Ich möchte, dass es den Familien im Burgenland gut geht", betonte Verena Dunst in einer kurzen Ansprache beim Öko-Teich in Mühlgraben. An drei verschiedenen Stationen gab es für Kinder, Eltern und Großeltern ein spannendes und abenteuerliches Programm sowie regionale Speisen und Getränke. Ebenfalls anwesend Karl Kahr, der Geschäftsführer vom Dreiländer-Naturpark Raab sowie die Bürgermeister Reinhard Knaus und Josef Sampt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.