13.04.2016, 19:20 Uhr

Naturpark-Exkursion als Ideen-Austausch

Die Bürgermeister Helmut Sampt, Franz Josef Kern, Helmut Sampt und Wilhelm Thomas waren zu Besuch in Slowenien und Ungarn. (Foto: Nicole Meitz)
Der Förderung des sanften Tourismus im grenzüberschreitenden Naturpark Raab-Örség-Goričko diente ein Besuch der burgenländischen Naturpark-Bürgermeister auf der anderen Seite der Grenzen.

In St. Gotthard wurde eine bessere grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit den Vertretern aus Ungarn erörtert. Im Mittelpunkt steht die Vernetzung der Tourismusbetriebe und der öffentlichen Institutionen. Besichtigt wurden die öffentliche Schnapsbrennerei in Csörötnek und der Campingplatz am Raabufer.

In Slowenien besuchten die Exkursionsteilnehmer aus dem Bezirk Jennersdorf den Erlebnisbauernhof in Šalovci. Dieses soziale Projekt will Menschen in den Arbeitsmarkt integrieren. Der biologische Garten mit Kräutern, die Verarbeitung von Obst aus Streuobstwiesen und die Produktion tierischer Lebensmittel betont en Aspekt der Selbstversorgung. Auf Schloss Rakičan machten sich die Besucher ein Bild von der Ausbildung von Pferdewirten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.