20.05.2016, 15:10 Uhr

NMS Jennersdorf imponiert halb Europa

Bildungsfachleute als elf Ländern ließen sich demonstrieren, wie das iPad im Unterricht eingesetzt wird. (Foto: NMS Jennersdorf)

iPad-Schule als technologische Beispielgeberin für elf Staaten

28 Fachleute aus elf europäischen Staaten kamen nach Jennersdorf, um sich persönlich ein Bild von den vielfach ausgezeichneten Informatikanwendungen der Neuen Mittelschule (NMS) zu machen.

Die Lehrer und Schulaufsichtsbeamten kamen aus Ungarn, Lettland, Rumänien, Griechenland, Zypern, Deutschland, Finnland, Norwegen, Liechtenstein, Portugal und Österreich.

Die NMS Jennersdorf hat sich mehreren Jahren als iPad-Schule etabliert, in der der von Apple entwickelte Tablet-Computer vielfach im Unterricht eingesetzt wird, sei es in Mathematik, Biologie, Englisch oder Physik. Selbst ein iPad-Orchester musiziert regelmäßig.

"Die Besucher zeigten auch großes Interesse an unserer Infrastruktur wie WLAN, Apple-TV, Server oder Firewall", berichtet Schuldirektor Hannes Thomas.

(Foto: NMS Jennersdorf)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.