18.04.2016, 10:11 Uhr

Weitere 24 Soldaten in Welten exhumiert

Nach Einzelgräbern nun auch Massengrab gefunden

Wie berichtet wurden vor wenigen Wochen in einem Obstgarten in Welten die Skelette von 14 Soldaten der Roten Armee gefunden. Diese wurden bereits exhumiert. Eine Zeitzeugin sprach jedoch von ungefähr 30 Toten. Nun wurde an selber Stelle ein Massengrab mit weiteren 24 Sowjets entdeckt. Die gefundenen Männer dürften kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs bei Kampfhandlungen umgekommen sein. Die Herkunft konnte belegt werden. Laut Exhumierungsleiter Peter Sixl handelt es sich um Russen, Kasachen, Moldawier und Weißrussen. Bei den Grabungsarbeiten durch das Schwarze Kreuz wurden auch sechs Handgranaten aus dem Zweiten Weltkrieg sichergestellt. Die 38 Soldaten werden am 27. Juni um 17 Uhr in Oberwart beigesetzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.