22.05.2016, 11:45 Uhr

Gludovatz und Ried trennen sich

Der Eberauer Paul Gludovatz trat als Trainer der SV Ried zurück. (Foto: GEPA pictures/SV Ried)
Seine Mission hat er erfüllt: Paul Gludovatz verhinderte den Abstieg der SV Ried. Erst im August 2015 wurde der Eberauer als Nachfolger von Helgi Kolvidsson bekannt gegeben. Gründe gäbe es laut Gludovatz "viele", auch sein Alter spiele eine Rolle. Vor seinem zweiten Engagement bei Ried war Paul Gludovatz bei Landesliga-Verein Eberau an der Seitenlinie tätig.

In 33 Spielen von August bis Mai holte Gludovatz 1,33 Punkte pro Spiel mit der SV Ried.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.