08.04.2016, 00:02 Uhr

Jennersdorf verliert in Graz - Entscheidung erst im Platzierungsspiel

Kathrin Kahr (am Ball) und die Kelemen Volleys verloren in Graz mit 1:3.

Die Kelemen Volleys müssen nach der knappen 1:3-Niederlage in Graz noch zittern: Erst Ende April entscheidet sich, ob die Damen auch kommende Saison in der 2. Bundesliga antreten werden.

Mit einem eigenen Fanbus fuhren circa 50 Fans zum Auswärtsspiel der Kelemen Volleys in der Eggenberger ASKÖ-Halle. Organisiert wurde die Fan-Fahrt von der ÖVP Jennersdorf.

Durch einen wahren Kraftakt gegen Ende des ersten Satzes gingen die Jennersdorferinnen mit 1:0 in Führung. In den folgenden Sätzen fehlte jedoch die letzte Konsequenz und auch das nötige Glück bei den Schiedsrichterentscheidungen.

So ging das letzte Spiel im Grunddurchgang mit 1:3 verloren. Doch noch ist nichts verloren, denn Ende April gibt es das Platzierungsspiel (Hin- und Rückspiel), das die letzte Chance für den Verbleib in der 2. Bundesliga darstellt.

Die Termine für beide Spiele stehen noch aus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.