28.08.2016, 21:45 Uhr

Magadits und Moshammer gewinnen "Race Across Burgenland"

Die drei Erstplatzierten des Laufes (Foto: Daniel Strobl)

218 Kilometer nonstop von Kittsee bis Kalch - Bei den Radfahrer/innen gewannen Martin Mayer und Sophie Schober.

Beginnend vom nördlichsten Ort des Burgenlandes (Kittsee) bis zum südlichsten (Kalch) starteten über 40 Athleten und Athletinnen, um sich dem härtesten Rennen des Burgenlandes zu stellen. Die Laufstrecke betrug dabei 218 Kilometer, die zu Rad 221 Kilometer. Die wohl härteste Etappe war dabei der Geschriebenstein.

Christian Magadits aus Wien setzte sich bei den Läufern in einer Zeit von 25:23:57 Stunden souverän durch. Zweite wurde der Ungar János Zahoran vor Helmut Treitler und Gerald Kny. Bertl Radowan, der für jeden gelaufenen Kilometer 40 Euro an das Kinderhospiz Sterntalerhof spendete, kam ebenfalls ins Ziel.

Bei den Damen triumphierte Pauline Moshammer für den Verein "Freunde des Laufsports Austria" in 33:25:33 Stunden.

Mayer hatte noch Reserven

Beim Radmarathon über 221 Kilometer siegte Martin Mayer vom RC Sport Vollmann in einer Zeit von 6:39:34 Stunden. "Es wäre schon noch ein Eck gegangen. Ich komme vom Mountainbiken, da gibt man immer Vollgas", antwortete der Gewinner auf die Frage, wie viele Reserven er noch habe.

Beste Dame wurde Sophie Schober in 8:01:13 Stunden vor Sabine Greipel und Tina Hahnekamp.

Laufbewerb


Frauen
1. Pauline Moshammer 33:25:33

Männer
1. Christian Magadits 25:23:57
2. János Zahoran 26:07:49
3. Helmut Treitler 27:26:34
4. Gerald Kny 32:11:26
5. Bertl Radowan

Radbewerb


Frauen
1. Sophie Schober 8:01:13
2. Sabine Greipel 8:16:12
3. Tina Hahnekamp 8:21:54

Männer
1. Martin Mayer 6:39:34
2. Karl Koller 6:49:00,6
3. Joachim Vollmann 6:49:00,8
4. Krisztian Molnar 6:49:01,3
5. Markus Felgitsch 6:49:01,3
6. Johann Schmitzberger 6:50:55
7. Joachim Steffek 6:50:55,3
8. Robert Winter 6:50:50,4
9. Martin Fassl 6:50:56
10. Alex Artner 6:52:08
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.