06.06.2016, 00:59 Uhr

Parndorf zu stark für Rudersdorf

Die Rudersdorfer warfen sich mit vereinten Kräften gegen die starken Parndorfer.

Das Cupfinale ging an den Favoriten aus dem Nord-Burgenland.

Auch der viele Regen konnte die Rudersdorfer am vergangenen Sonntag nicht vom Pokal-Finale gegen Parndorf abhalten. Doch den Gästen aus dem Norden sah man die große Routine an und Rudersdorf hatte es schwer in die Partie zu kommen. Bis zur Halbzeit kamen die Gastgeber aber besser in die Partie und hielten das 0:0 bis zur Pause.

Doppelschlag entscheidet
Nach dem Wiederankick entschieden die Parndorfer die Partie jedoch schnell für sich. Tobias Petritsch und Alen Dedic trafen zur komfortablen 2:0 Führung aus Sicht der Gäste. Christoph Schneider stellte kurz vor dem Ende mit dem 3:0 den Endstand her.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.