17.03.2016, 23:02 Uhr

Falstaff vergibt Gourmet-Spitzenwerte nach Zahling und Rudersdorf

Das An-Alapanka-ma in Zahling steht für gehobene vegetarische Küche.
Zwei Spitzenlokale aus dem Bezirk Jennersdorf haben es bei der neuen Falstaff-Gastronomiebewertung unter die besten 14 burgenländischen Restaurants geschafft. Das Vegetarier-Speiseatelier "An-Alapanka-ma" in Zahling bekam 89 Punkte und landete damit auf Platz 4. Das Restaurant "Zum alten Weinstock" in Rudersdorf wurde mit 86 Punkten bewertet und auf Platz 11 gereiht.

Aus den Falstaff-Kurzbeschreibungen:

"An-Alapanka-ma": "In einem Vitalzentrum hat sich der frühere Michelin-Stern-Koch Friedrich Gutscher auf vegetarisch-vegane Menüs spezialisiert. Ins Glas kommen Weine, Tee, Kräuteraufgüsse und Säfte."

"Zum alten Weinstock": "Markus Leitgeb widmet sich einer Fusion aus regionaltypischen Aromen und jungen Ideen. Manchmal italienisch leicht, dann wieder hochklassisch wie bei der Gänseleber-Crème-brûlée."
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.