05.07.2016, 16:00 Uhr

Sicherheitsauszeichnung für Krottendorfer Bauernhof

Die frischgebackenen Landwirtschaftsmeister Gerhard Lackner (4.v.r.) und Elisabeth Spath aus Krottendorf nahmen die Sicherheitsplakette der Bauern-Sozialversicherung in Empfang. Von links: Regionalbüroleiter Norbert Wanka, SVB-Vorsitzender Paul Fasching, Elisabeth Spath mit Sohn Gregor, Gerhard Lackner mit Sohn Jakob, Josef Lackner, Maria Lackner, Bgm. Helmut Sampt (Foto: SVB)
Der Landwirtschaftsbetrieb von Gerhard Lackner und Elisabeth Spath in Krottendorf bei Neuhaus am Klausenbach hat die Plakette "Sicherer Bauernhof" erhalten. Verliehen wurde die Auszeichnung von der Sozialversicherungsanstalt der Bauern.

Österreichweit ereigneten sich in den letzten zehn Jahren im Durchschnitt 5.210 Arbeitsunfälle auf land- und forstwirtschaftlichen Betrieben – im Burgenland waren es 98 Unfälle.

Um die Sicherheit am Hof zu erhöhen, soll durch verschiedene Maßnahmen das Unfallrisiko verringert werden. Dazu zählen die persönliche Schutzausrüstung und das Erste-Hilfe-Material sowie der Stand der Technik bei Baulichkeiten, Fahrzeugen, Maschinen und elektrischen Anlagen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.