09.08.2016, 15:30 Uhr

10 Jahre Hafen Open Air

Noch ein schnelles Selfie machten Klaus Schubert, Boris Bukowski, Sängerin Niddl und Freddy Gigerle. (v.l.n.r.) Sie alle werden auf dem Festival auftreten.

Das Hafen Open Air Festival feiert sein 10 jähriges Jubiläum. Von Freitag bis Sonntag werden junge Wiener Bands sowie etablierte Stars ihre Lieder am Alberner Hafen präsentieren.

SIMMERING. Bereits zum 10. mal findet das Alberner Hafen Open Air statt. Dieses Jahr erstmals drei Tage lang: vom 12. bis zum 14. August. Wie auch letztes Jahr wird es nahe des "Friedhof der Namenlosen" am Alberner Hafen abgehalten.

Stolz präsentierten die Organisatoren Sascha Penz und Michael Klammer gemeinsam mit dem stellvertretenden SP-Bezirksvorsteher Peter Kriz das diesjährige Festival. Rekorde stapeln sich: Nicht nur drei statt zwei Tage lang wird das Festival, es werden auch 27 Bands auftreten. Neun mehr, als in den Jahren davor.

Zum Jubiläum konnten die Organisatoren mit Wilfried, Boris Bukowski, Johnny Logan und Schiffkowitz wieder namhafte Sänger gewinnen. Auch Organisator Michael Klammer tritt am Samtag mit der Band Lichtwärts und Ulli Bäer auf.

Zehn Jahre lang ist das Hafen Open Air fixer Bestandteil des Wiener Festivalsommers. Trotzdem kommt es allen Beteiligten schon viel länger vor. Peter Kriz, der von Anfang an dabei gewesen war, konnte kaum glauben, dass das Festival "erst" zehn Jahre alt ist.

"Heraus aus dem Proberaum, hinauf auf die Bühne"

So lautet das Motto des Festivals. Das Ziel der Veranstaltung ist es, die Vielfalt der österreichischen Musikszene zu präsentieren und aufstrebenden Wiener Künstlern die Möglichkeit zu geben zum vielleicht ersten Mal vor großen Publikum zu spielen.

Die Sponsoren, allesamt Firmen die im Alberner Hafen arbeiten, sind gerne Teil des Festivals. Vor allem sind sie "stolz auf das Festival und die Möglichkeit junge Wiener Bands unterstützen zu können".

Am Ende der Pressekonferenz trat die junge Donaustädter Band Weanviertler auf und präsentierte drei ihrer Lieder. Auch die Weanviertler werden am Samstag im Zuge des Festivals um 17 Uhr auftreten und freuen sich bereits jetzt sehr auf das Event.

Wie gewohnt ist auch dieses Jahr der Eintritt zum Festival gratis. Durch einen Shuttle-Bus von der U3 Station Simmering ist es auch gut zu erreichen.

Hintergrund:

Bericht: Lichtwärts für die Wiener Musikszene
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.