18.10.2016, 02:02 Uhr

Linde Pauschenwein präsentiert „Die Farbe Lila“

Wann? 11.11.2016 16:00 Uhr

Wo? Galerie Sandpeck Wien 8, Florianigasse 75, 1080 Wien AT
Linde Pauschenwein präsentiert „Die Farbe Lila“ in der Galerie Sandpeck Wien 8, Florianigasse 75
Wien: Galerie Sandpeck Wien 8 | Vernissage: Sonntag, 6.November 2016 im 16Uhr
Ursula Huggenberger wird mit Gong und Monochord musizieren
Ausstellung bis 11.November 2016 täglich von 14-19Uhr

Die vielseitige Künstlerin wurde in Wr.Neustadt/NÖ geboren und wuchs in einer musischen Familie im Burgenland auf. Nach ihrer Ausbildung zur Pädagogin für Berufsbildende Höhere Schulen unterrichtete Linde Pauschenwein im Burgenland und an der- HBLA für Mode und Kunstgewerbe in Wien 16.
Als freischaffende Künstlerin arbeitet Sie seit 1984 in den Bereichen der künstlerischen Malerei, des Schreibens und im Modedesign.
Acrylbilder bilden den Schwerpunkt des kreativen Schaffens. Sie verfolgt keinen einheitlichen wiedererkennbaren Stil. Das Beibehalten eines Individualstils würde Stagnation bedeuten. Die unterschiedlichen Spielarten der gegenstandslosen Malerei verleiten zum Experimentieren, so die Künstlerin.
In ihrer Werkpräsentation in der Galerie Sandpeck Wien 8, Florianigasse 75, zeigt sie ihre neuen Arbeiten der Acrylmalerei.
Erstmalig zeigte Linde Pauschenwein ihre Werke 1978 im Kulturzentrum Güssing. Viele Einzel– und Gemeinschaftsausstellungen folgten. Ebenso die Teilnahme an den Kunstmessen „Art Vienna“, „Art Innsbruck“ und „Art Salzburg“ vertreten durch die Galerie Bertrand Kass –Antonio Battaglia.
mehr: www.atelier-linde-pauschenwein.at
Ursula Huggenberger
Die Musikerin wird mit Gong und Monochord die Ausstellungseröffnung begleiten.
Verschiedene Klänge, und speziell auch Stimmung 432 spielen dabei eine Rolle. Der Monochord ist auf 432 gestimmt, also etwas tiefer als die Stimmung in der in Konzerten musiziert wird. Das bewusste Lauschen ist die beste Hilfe, damit wir vom Denken weg zum Fühlen und intuitiven Wahrnehmen gelangen können. Das hilft, dass unser Genießen sich beim Betrachten von Kunstwerken und Farbenspiel voll entfalten kann. Es ist eine Einladung sich selbst zu Genießen. In jedem Augenblick und vor allem beim Betrachten der Kunstwerke.
mehr: http://www.stimmausbildung.at und http://www.heil-gesang.at und www.sandpeck.com
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.