23.06.2016, 01:13 Uhr

Mann. Held. Stark. Verwundbar. Sinnlich.

Wann? 03.07.2016 12:00 Uhr bis 08.07.2016 19:00 Uhr

Wo? "Galerie Sandpeck Wien, Florianigasse 75, 1080 Wien AT
Galerie Sandpeck Wien 8“ in der Florianigasse 75, Ecke Uhlplatz Albina Rolsing D Mann. Held. Stark. Verwundbar. Sinnlich.
Wien: "Galerie Sandpeck Wien | Erstmalig finden „Internationale Kunstwochen 2016“ in der „Galerie Sandpeck Wien 8“ in der Florianigasse 75, Ecke Uhlplatz statt!
Albina Rolsing D
präsentiert
Mann. Held. Stark. Verwundbar. Sinnlich.
Vernissagenbrunch: Sonntag, 3.7.2016 um 12Uhr
Ausstellung bis 8.7.2016 täglich von 14-19Uhr
Die 1.Internationalen Kunstwochen in der Florianigasse 75 bereichert Albina Rolsing aus Bamberg. Seit Anfang 2015 dreht sich ihr künstlerisches Tun um das Thema
Mann. Held. Stark. Verwundbar. Sinnlich.
Wie kommt sie zu ihren Bildern? Sie selbst beschreibt den Prozess der Entstehung so:
Es gibt einen Anstoß. Aus dem Leben. Oft wie eine große Welle. Manchmal klein und sanft und leise. Dann die Suche. Sehnsucht. Die Entdeckung des Motivs. Häufig die Fotografie. Dann kommt die Stimmung, folgen die Farben. Das alles - drin. Nun ist die Leere dran. Das weiße Blatt. Ein Stift. Die Leinwand. Pinseln. Farben. Wasser. Noch ganz frisch. Ganz sicher. Farben, Wasser fließen. Striche streichen, reißen, trennen. Sie machen Eins. Dann vieles weg. Was bleibt ist alles. Nur ein paar Stunden waren es. Ein Tag und eine Nacht vielleicht. Selten Tage. Fertig.
Wie ist sie dann?
Verwundert. Verwundbar. Manchmal glücklich. Häufig hungrig... nach Bewegung. Gehe raus. In die Felder, Wälder, in die Stadt, zum Fluss, bleibe vor Schaufenstern stehen, blättere in Büchern, lese, zähle Wolken, kaufe Gewürze, Blumen. Rieche. Schmecke. Sammle die Eindrücke. Mixe. Würze. Tanze. Lebe.
Die neuen Anstöße?
Voller Leben. Eine neue Stimmung. Ein neuer Blickwinkel. Ein Eindruck. Ein neuer Wind. Die neuen Regentropfen. Ein neues Ich. Aus dem Leben. Häufig wie eine große Welle. Und kein Entkommen. Also die Suche. Sehnsucht. Sinnierend – dann: Die Entdeckung des Motivs… Weil neu, weil wirklich neu für mich… Ist zart, zerbrechlich, sinnlich, stark, verwundbar - ein Ausgang und nie das Ende. Nicht für mich. Schon gar nicht für das Bild.
Das Bild?
Es ist für sich. Es wandert. Zeigt sich. Lässt dich sehen. Wirkt wie eine große Welle. Und manchmal zart und leise. Ist Einladung. Fläche. Tiefe. Ist Raum. Du suchst den Weg. Du lässt dich fühlen. Wie bist du? Sinnlich? Stark? Verwundbar? Held? Mann? Frau? Und am nächsten Tag? Im Leben?
…und was wird dein Bild?
Kontakt: al.rolsing@me.com
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.