20.05.2016, 11:15 Uhr

Die Ebenforstalm bleibt heuer geschlossen

Die Ebenforstalm wird umgebaut (Foto: Bundesforste/Aichinger)

Almgebäude aus dem Jahr 1843 wird zeitgemäß umgebaut – Wiedereröffnung ist für Mai 2017 geplant.

BEZIRK. Die Ebenforstalm ist eine der beliebtesten Almen im Nationalpark Kalkalpen am Fuße des Trämpls und des Alpsteins. Die Gebäude aus 1843 sind mittlerweile in die Jahre gekommen. Mit den steigenden Besucherzahlen sind auch die Anforderungen an den Nationalpark Stützpunkt gestiegen.

Die Weidegenossenschaft Großraming, der Nationalpark Kalkalpen und die Österreichischen Bundesforste haben sich entschlossen, mit finanzieller Unterstützung durch Bund, Land Oberösterreich und EU dem Almgebäude ein neues Kleid zu verpassen – zeitgemäße Küche, Nationalpark Infopoint, Schindeldach, gemütliche Schlafkojen, neue Sanitäreinrichtungen und eine umweltgerechte Energieversorgung.

Für die Umbaumaßnahmen ist das beliebte Ausflugsziel heuer geschlossen. Die Eröffnung ist für den Mai 2017 geplant.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.