09.06.2016, 14:25 Uhr

Sozialmarkt "Tassilo" in Kremsmünster eröffnet

Wilfried Stock von der Greiner Holding bei der Eröffnungsansprache. (Foto: OÖRK)

In Kremsmünster wurde der 1. Sozialmarkt des Roten Kreuzes im Bezirk Kirchdorf eröffnet. Insgesamt gibt es nun in Oberösterreich 20 Rot-Kreuz-Sozialmärkte für Menschen mit niedrigem Einkommen.

KREMSMÜNSTER. Vergangenen Freitag wurde der neue Sozialmarkt Tassilo in Kremsmünster eröffnet. Im Beisein zahlreicher Besucher bedankte sich Bezirksgeschäftsleiter Franz Leisch bei den vielen Förderern und Unterstützern dieses Projektes, allen voran bei Bürgermeister Gerhard Obernberger und der Greiner Holding, welche maßgeblich an der Realisierung dieses Projektes beteiligt waren.

„Als größter Betrieb in der Region sieht sich die Greiner Gruppe auch in einer sozialen Verantwortung für die Region. Die Unterstützung einer Organisation wie dem Roten Kreuz ist für uns selbstverständlich“, erklärte Wilfried Stock von der Greiner Holding in seiner Eröffnungsansprache.

Die notwendigen Umbauarbeiten sind in kürzester Zeit sehr gut gelungen. Viele freiwillige Helfer waren mit tatkräftiger Unterstützung der Marktgemeinde Kremsmünster am Werk. Die Spenden der Maturaklasse, den Lions und der Gemeinde Ried waren eine große Hilfe.

Mit 3. Juni 2016 konnte der Sozialmarkt planmäßig mit dem Geschäftsbetrieb beginnen. Er ermöglicht allen Menschen, die direkt von Armut betroffen sind und Anspruch auf eine Einkaufskarte haben, eine bessere Lebensqualität. Der Sozialmarkt führt Lebensmittel und Artikel des täglichen Bedarfes, allerdings kein Vollsortiment. Einkaufstage sind Dienstag und Freitag von 14 bis 17 Uhr.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.