15.10.2016, 10:15 Uhr

„Tag der Fußgesundheit“ am 29. Oktober 2016 in Nußbach

Tag der Fußgesundheit am 29. Oktober in Nußbach (Foto: s_l/Fotolia)

Die Mitarbeiter des Arbeitskreises der Gesunden Gemeinde Nußbach haben sich mit der hohen Wertigkeit der „Füße“ auseinandergesetzt.

NUSSBACH. Leider wird man sich über die Auswirkung gesunder Füße immer erst dann bewusst, wenn „der Schuh drückt“. Die Gesunde Gemeinde Nußbach widmet den Füßen daher am 29. Oktober, von 10 bis 14 Uhr, im Mehrzwecksaal, einen Thementag. Gemeinsam mit Fachexperten aus der Orthopädie und der Physiotherapie wurde ein einzigartiges Programm für den „Tag der Fußgesundheit“ zusammengestellt. Namhafte Referenten beraten und informieren.

Programm:

10 Uhr: Eröffnung durch Bürgermeister Gerhard Gebeshuber und Franziska Maurhart vom Arbeitskreis Gesunde Gemeinde
10:15 Uhr: „Wo drückt der Schuh? 10 Fragen zum gesunden Fuß" - Impulsvortrag von Wolfgang Söllinger, Facharzt für orthopädische Chirurgie

Aktivitäten
Laufworkshop mit Videoanalyse – mit Wolfgang Baierl
„Richtiges Gehen lernen“ und Fußgymnastik – Studenten der FH Gesundheitsberufe OÖ
Aktives Training auf labilen Unterlagen – Studenten der FH Gesundheitsberufe OÖ
Dynamische, digitale Fußabdruckmessung – Studenten der FH Gesundheitsberufe OÖ
Videogestützte Gang- und Laufanalyse am Laufband – Hans-Peter Hagmüller
„Wärmende Salben“ – Herstellung aus Naturprodukten mit Renate Winter
„Naturtastweg“ – Andrea Schedlberger, Kindergarten Nußbach

Beratung/Informationen:
Kneipp-Aktiv Club Schlierbach/Kremstal
Sturzprophylaxe mit Herbert Steinmair (Physiotherapeut)
Lymphdrainage – Rosa Prenninger (Physiotherapeutin)
Statische Fußanalyse mit Andreas Bichelhuber (orthop. Schuhtechniker)
Ideale Laufschuhe – Firma Pachleitner
Fußreflexzonenmassage – Tanja Krejci Landgraf
Optimaler Schuhkauf für Kinder – Firma Heindl

13:30 Uhr Quiz – Preisverleihung

Die Mitarbeiter des Arbeitskreises „Gesunde Gemeinde“ freuen sich auf zahlreiche Besucher!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.