16.09.2016, 10:27 Uhr

Der Almsee zu Gast im Genusszentrum Stift Schlierbach

Harald (li.) und Gerold Kaiblinger (Foto: Privat)

Nach der erfolgreichen Vernissage der Fotoausstellung „Naturjuwel Almsee“ von Gerold und Harald Kaiblinger am 15. September sind die Bilder nun bis 30. November im Genusszentrum Schlierbach zu besichtigen.

SCHLIERBACH (sta). An die 90 Personen wohnten der Eröffnung der Ausstellung im Genusszentrum Schlierbach bei, die den Almsee bis Ende November zu Besuch ins Kremstal holt. Die 21 Bilder von Gerold und Harald Kaiblinger sind alle innerhalb der letzten zwei Jahre entstanden und zeigen den See und die umliegenden Berge in seinen vielen Facetten. In dieser Zeit besuchten die Brüder mit der gemeinsamen Leidenschaft der Fotographie unzählige Male das Naturjuwel im Almtal, um nach den perfekten Stimmungen und Motiven zu suchen.

„Es ist schon beeindruckend, wie unterschiedlich sich der See zu den verschiedenen Jahres und Tageszeiten zeigt. Auch wenn man 100 Mal dort war, gibt es immer etwas Neues zu entdecken“, erklärt Gerold Kaiblinger die Faszination des gewählten Fotomotivs.
„Auch wenn mir der See durch zahlreiche Wanderungen in der Gegend bekannt ist, sieht man ihn durch die Bilder mit anderen Augen. Bei meinem nächsten Besuch achte ich wahrscheinlich mehr auf die Details“, gab sich ein Besucher der Vernissage, die von Mitgliedern der Band „Dirty Railway Station“ musikalisch untermalt wurde, von den Bildern beeindruckt.

Die Ausstellung ist nun bis 31. Oktober täglich vom 9-17 Uhr und danach bis 30. November von Dienstag bis Freitag von 9-17 Uhr sowie Samstag von 9-12 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.