12.08.2016, 16:58 Uhr

Ferienkinder aus der Republik Moldau in Hinterstoder

HINTERSTODER (sta). Durch die Unterstützung des Landes Oberösterreich und Landeshauptmann Josef Pühringer konnten vom 4. - 9. Juli CONCORDIA Kinder und Jugendliche aus der Republik Moldau ein paar unbeschwerte Tage in Hinterstoder verbringen. Einer Gruppe von 14 Kindern und Jugendlichen aus der Republik Moldau im Alter zwischen 12 und 17 Jahren konnten wir heuer Ferien mit erlebnis- und naturpädagogischen Angeboten in Österreich ermöglichen. Die Kinder nahem während diesen zwei Ferienwochen in Oberösterreich an Wanderungen, Naturerkundungen und Sportmöglichkeiten sowie kreativen Angeboten teil. Besonders wichtig war es uns auch Teamarbeit, Rücksichtnahme und Konfliktbewältigung zu fördern.

Über CONCORDIA Sozialprojekte

Als international tätige, unabhängige Hilfsorganisation in Rumänien, Bulgarien, der Republik Moldau und Österreich sieht CONCORDIA Sozialprojekte ihren Kernauftrag in der Unterstützung von Kindern, Jugendlichen und Familien in Notlagen durch rasche und direkte Hilfe vor Ort mit nachhaltiger Wirkung. CONCORDIA Sozialprojekte ist überwiegend spendenfinanziert und engagiert sich seit 1991 in Rumänien, seit 2004 in der Republik Moldau und seit 2008 in Bulgarien. 2015 hat CONCORDIA Sozialprojekte insgesamt 7.838 Personen mit zumindest einem Hilfsangebot erreicht, mehrere hundert Kinder leben in Einrichtungen von CONCORDIA.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.