30.04.2016, 08:49 Uhr

Führungswechsel im Bezirksfeuerwehrkommando: Berc folgt Ramsebner

Johann Ramsebner und Helmut Berc (re.)

Mehr als zwei Jahrzehnte lang stand Oberbrandrat Johann Ramsebner an der Spitze von mehr als 2936 Feuerwehrmitgliedern im Bezirk Kirchdorf.

BEZIRK. Mit der jetzt erfolgten Wahl übergibt er sein Amt seinem Nachfolger und bisherigen Stellvertreter Brandrat Helmut Berc von der Feuerwehr Kirchdorf. Berc wurde einstimmig in seine neue Funktion gewählt.

Helmut Berc ist für die Feuerwehrkräfte kein Unbekannter. Er ist ebenfalls seit 20 Jahren Mitglied im Bezirksfeuerwehrkommando (zunächst als Hauptamtswalter für Funk und Nachrichtenwesen und später als Abschnittsfeuerwehrkommandant). Nebenbei war er viele Jahre Kommandant der FF Kirchdorf.

Wohlverdiente Feuerwehrpension für Johann Ramsebner

Oberbrandrat Johann Ramsebner geht nun endgültig in seine wohlverdiente Feuerwehrpension. 1976 ist er der Feuerwehr Ried im Traunkreis beigetreten und hat rasch Führungspositionen übernommen. Zunächst als Schriftführer in der eigenen Feuerwehr, dann auf Abschnitts und schließlich als Hauptamtswalter für Schriftverkehr unter Oberbrandrat Anton Wolfram. Von diesem hat er dann auch Ende 1995 da Kommando über den Bezirk Kirchdorf an der Krems mit seinem Team übernommen.

Neuer Chef über 43 Feuerwehren

Der neue Chef über 43 Feuerwehren im Bezirk Kirchdorf an der Krems Helmut Berc trat der Feuerwehr Kirchdorf 1989 bei und war bereits sechs Jahre später Mitglied im Bezirksfeuerwehrkommando. Er kennt die Feuerwehren und ihre Anliegen sehr gut und wird sich wie sein Vorgänger für ein starkes Feuerwehrwesen einsetzen.

Unter den ersten Gratulanten waren neben dem Wahlleiter, Bezirkshauptmann Dieter Goppold, auch die Abschnittsfeuerwehrkommandanten Franz Haider, Robert Mayrhofer und Franz Pirhofer sowie die Feuerwehrkommandanten aller 43 Feuerwehren aus dem Bezirk.

Fotos: Jack Haijes
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.