12.05.2016, 15:19 Uhr

Gelungene Überraschung

Ewald Barteder (Präsident des Lions-Club Steyrtal), Petra Kapeller (Obfrau Verein Berta), Ursula Forster (Leiterin der Frauenberatungsstelle Berta) (Foto: Berta)

Lions-Club Steyrtal unterstützt das Berta-Projekt „Übergangswohnung für Frauen mit und ohne Kinder“

KIRCHDORF (sta). Im Mai des Vorjahres startete der Verein Berta– Beratung für Frauen und Mädchen in Kirchdorf mit Unterstützung einer überparteilichen Bezirksfrauenplattform die Initiative für die „1. Übergangswohnung für Frauen mit und ohne Kinder in Kirchdorf“. Ein Jahr später steht das Projekt vor der offiziellen Eröffnung. Die Übergangswohnung bietet Frauen mit und ohne Kindern die Möglichkeit, aus belastenden Konflikt- und Beziehungssituationen auszusteigen und Abstand zu bekommen. Während der Dauer von sechs Monaten begleitet das professionelle Team der Frauenberatungsstelle die Bewohnerinnen.

Eine große Herausforderung ist für den Verein die nachhaltige Ausfinanzierung des neuen Frauenwohnprojektes.
Anfang Mai überraschte der Steyrtal Lions-Club die Berta-Frauen mit einer großzügigen Spende. Lions-Präsident Ewald Barteder überreichte der Berta-Obfrau Petra Kapeller und Ursula Forster, Leiterin der Frauenberatungsstelle Kirchdorf, einen Geldscheck in Höhe von 500 Euro.
„Ich bin beeindruckt über das vielfältige Beratungs- und Informationsangebot der Frauenberatungsstelle und es ist mir eine große Freude, dass die Steyrtal-Lions hier ein nachhaltig wirksames Frauenprojekt unterstützen können.“, sagt Ewald Barteder.
„Wir danken den Steyrtal-Lions für ihre rasche und unbürokratische Hilfe. Diese Spende ist ein wichtiger Baustein für die Sicherstellung des Projektes, welches wir am 1. Juni 2016 bei einem Festakt im Schloss Neupernstein offiziell eröffnen, sagt Ursula Forster.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.