14.09.2016, 15:51 Uhr

Helmut Wittmann untestützt mit Benefizveranstaltung Dekanat Kremsmünster

Helmut Wittmann mit Familienseelsorgerin Irmi Irnberger (Foto: Privat)

Märchenerzähler unterstützt mit Märchen von der wohlwollenden Liebe Irmi Irnbergers Projekt der "Nachgehenden Familienseelsorge".

BAD HALL (sta). Ins Stadtheater Bad Hall laden Familienseelsorgerin Irmi Irnberger aus Pfarrkirchen und Märchenerzähler Helmut Wittmann am Freitag, 30. September um 19.00 ein. Unter dem Titel "Beim Kuchen des Bären" wird der Almtaler Meister der Erzählkunst Erwachsene und Kinder ab fünf Jahren mit Volks- und Zaubermärchen von der fürsorglichen Liebe begeistern. Die musikalische Untermalung kommt von den "Möderndorfer Soatnkratzern" .

Die Kooperation zwischen der Familienseelsorgerin Irmi Irnberger, die im Dekanat Kremsmünster tätig ist, und Helmut Wittmann kam im vergangenen Frühjahr zustande, als sich die beiden in einem Lokal in Grünau im Almtal kennenlernten. Irnberger erzählte Wittmann von ihrer unkomplizierten Art, auf die Menschen zuzugehen und Hilfe anzubieten, woraufhin sich der beliebte Märchenerzähler spontan bereit erklärte, einen Benefizabend für Irnbergers Projekt zu veranstalten.

"Die Märchen von der fürsorgenden Liebe passen wunderbar zu meiner Tätigkeit", freut sich die innovative Seelsorgerin. "Ich merke, wie sehr sich die Menschen umeinander annehmen, wenn man ihnen dazu nur einen "Schubs" gibt. Das einfache Tun - ohne viel zu überlegen: "Bringt mir das etwas?" - ist meine Arbeit. Da-sein, zuhören, aufbauen, Hoffnung schenken - nicht mehr aber auch nicht weniger!"

Als Gast wird Mehmet Dalkilic über eine türkisch-österreichische Geschichte im lebenden Dialog sprechen.

Bei Schönwetter ist ein Ausklang im nahen Kurpark geplant.

Karten sind bei Handarbeitsbedarf "Frau Wolle" und im Cafe' Moser (Bad Hall) gegen freiwillige Spenden erhältlich. Der Erlös der Veranstaltung kommt zur Gänze dem Projekt der Nachgehenden Familienseelsorge zu Gute. Mehr Infos unter: www.familienseelsorge.jimdo.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.