16.09.2016, 12:59 Uhr

Ehrenring für Abt Nikolaus

Abt Nikolaus Thiel, wurde im Rahmen des Erntedank- und Pfarrfestes der Ehrenring der Marktgemeinde Wartberg verliehen (Foto: Gemeinde Wartberg)
WARTBERG (sta). Dem Wartberger Pfarrer, Abt Nikolaus Thiel, wurde im Rahmen des Erntedank- und Pfarrfestes der Ehrenring der Marktgemeinde für seine hervorragende Verdienste und Leistungen verliehen. Im Anschluss an den Festgottesdienst, für welchen die Landjugend die Erntekrone gebunden und Markus Resch das Brot für den Altar gespendet hat, dankte die Pfarre Wartberg Abt Nikolaus mit einem Geschenk, einer schönen Mitra, in die das Wappen des Stiftes und das persönliche Wappen von Abt Nikolaus eingestickt wurde.
Auch die Trachtengruppen überreichten ein Geschenk. Abt Nikolaus ist der 27. Pfarrer in Wartberg seit Übernahme der Seelsorge durch Zisterziensermönche im Jahr 1622. Vor 14 Jahren kam Pater Nikolaus nach Wartberg und hat in diesen 14 Jahren sehr viel bewegt wie z.B. die Sanierung des Glockenstuhls mit einer neuen Turmstiege und neuen Glocken (insgesamt 10 Glocken, 6 neue, 4 alte), welche auch feierlich eingeweiht wurden. Auch das Pfarrheim und der Pfarrsaal wurden generalsaniert, wie auch die Fassaden der Kirche und der Annakapelle. Besonders bedanken möchte sich die Marktgemeinde für die hervorragende Zusammenarbeit, sei es beim Caritas-Kindergarten, im Sozialwesen und Veranstaltungsbereich aber auch beim Caritas-Gästehaus für unsere Asylwerber. Pater Nikolaus wurde im Februar als erst dritter Pfarrer von Wartberg zum Abt des Zisterzienserstiftes Schlierbach gewählt. Seit kurzem hat er nun seinen Wohnsitz vom Pfarrhof in Wartberg nach Schlierbach verlegt und wird als Pfarrer an einem Wochenende im Monat die Messen mit der Wartberger Pfarrgemeinde feiern, an den anderen Wochenenden wird Großteils Pater Martin Spernbauer ihn vertreten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.