29.05.2016, 11:24 Uhr

Einbruch in Wohnmobil

(Foto: Ewald Fröch - Fotolia)
ST. PANKRATZ. Ein 58-jähriger Deutscher parkte am Samstag, 28. Mai, auf der Heimfahrt nach einem Urlaub am Parkplatz der Raststation St. Pankraz zwischen Lkw-Zügen und legte sich um 22:15 Uhr zum Schlafen nieder. Als er am Sonntag, 29. Mai, um 03:50 Uhr aufstand, um auf die Toilette zu gehen, sah er, dass sein Rucksack, den er im Wohnmobil aufbewahrt hatte, vor dem Fahrzeug auf dem Asphalt lag. Es waren das Mobiltelefon und eine Armbanduhr gestohlen worden. Das Schloss der Beifahrertüre ließ sich nicht mehr sperren. Vermutlich ist der Täter durch Nachsperren ins Fahrzeug eingedrungen. Der Besitzer hat vom Einbruch nichts mitbekommen. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Täter ein Betäubungsgas ins Fahrzeug geleitet hat.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.