18.04.2016, 09:46 Uhr

Generationswechsel bei "Berta"

Von links: Der neu gewählte Vorstand: Cornelia Pöttinger (Obfrau Stv.), Petra Kapeller (Obfrau), Kaja Sarközi (Kassiererin). Nicht am Foto ist Daniela Schauermann (Schriftführerin). (Foto: Berta)

Beratungsstelle für Frauen und Mädchen in Kirchdorf mit einem neuen Vorstand

KIRCHDORF (sta). Die Vorständinnen der ersten Stunde mit Obfrau Helene Ebner an der Spitze übergaben bei einer Generalversammlung die Leitung in jüngere Hände.

Im Februar 2007 wurde der Frauenverein „BERTA – Beratung für Frauen und Mädchen“ von Pionierinnen aus dem Bezirk Kirchdorf gegründet und blickt auf viele erfolgreiche Projekte zurück. Seit über 9 Jahren bietet die Frauen- und Mädchenberatungsstelle BERTA mit Standort Pfarrhofgasse 2 in Kirchdorf die kostenfreie psychosoziale und juristische Beratung an. Neuestes Projekt der BERTA ist die 1. Übergangswohnung für Frauen im Bezirk Kirchdorf.

Bei einem feierlichen Akt übergaben die Gründungsfrauen aus erster Stunde an der Spitze mit Obfrau Helene Ebener mit einem lachenden und weinenden Auge die Leitung in die Hände der neuen Obfrau Petra Kapeller, deren Obfraustellvertreterin Cornelia Pöttinger, der Kassierin Katja Sarközi und Schriftführerin Daniela Schauermann. Die neue Obfrau Petra Kapeller bedankte sich bei den Vorständinnen Helene Ebner, Anna Steinert, Birgit Appelt und Ulrike Friedrich für ihr langjähriges herausragendes ehrenamtliches frauenspezifisches Engagement im Bezirk Kirchdorf.

„Es ist mir eine sehr große Freude künftig diesen gut florierenden Frauenverein vorstehen zu dürfen, und ein engagiertes und bestens ausgebildetes Team in der Frauenberatungsstelle BERTA zu übernehmen. Ich werde im Sinne der Gründungsidee von BERTA gemeinsam mit meinen hochmotivierten Vorstandsteam weitere frauenspezifische und zukunftsorientiere Projekte und Akzente für die Frauen im Bezirk Kirchdorf vorantreiben und initiieren.“, sagt Petra Kapeller, Obfrau des Vereines Berta.
„Die Angebote der Frauenberatungsstelle werden von den Frauen aus unserer Region sehr gut angenommen und die positive Rückmeldungen zeugen von hoher Qualität und Zufriedenheit der Klientinnen. Der ehrenamtliche Vorstand wird wie bisher vom erfahrenen hauptamtlichen Team und deren Geschäftsführerin Ursula Forster unterstützt“, so Petra Kapeller.
Frauen und Mädchen können sich in bewegten Lebenssituationen jederzeit bei der Frauenberatungsstelle Berta in der Pfarrhofgasse in Kirchdorf melden und einen kostenfreien Beratungstermin vereinbaren. Telefon: 07582 51767
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.