13.05.2016, 15:08 Uhr

Gymnasium Schlierbach erfolgreich beim Redewettbewerb

Miriam Anna Perthmayer mit Landesrat Thomas Stelzer

Drei Schülerinnen der 6b-Klasse siegreich beim 64. Jugend-Redewettbewerb im Linzer Landhaus.

SCHLIERBACH (sta). In der Kategorie „Klassische Rede“ erreichte Miriam Anna Perthmayer mit ihrer in außergewöhnlicher Weise sprachphilosophisch angelegten Rede über den „richtigen“ Gebrauch von Worten und Wörtern den hervorragenden 2. Platz.
In der kreativ angelegten Kategorie „Neues Sprachrohr“ erlangten Sophie Michelle Pernkopf und Anna Magdalena Puchner ebenfalls den zweiten Platz. Sie hatten völlig selbstständig eine Zweipersonen-Performance entwickelt, die ein Plädoyer hielt für das individuelle Ich abseits von Vorgaben durch Werbung und den Klischees von Germany´s Next Topmodel.

Vorausscheidung in der Schule
Schon seit Wochen wurde in der 6b-Klasse unter der Leitung von Wolfgang Sperer intensiv zum Thema Redekompetenz gearbeitet, die Schüler hatten sich ein Thema gewählt und zu Hause viel Zeit in die Ausarbeitung und Einübung der Reden investiert, um am schulinternen Vorbewerb am 7. April ihre Reden vor einer 5-köpfigen Jury zu präsentieren.
Und die Jury war durchgehend begeistert vom Ergebnis dieser intensiven Arbeit. Bewertet wurde in den Kategorien Inhalt, Aufbau, Wirkung sowie Sprache und Sprechtechnik, zusätzlich fanden auch die Aspekte Kreativität und Originalität Berücksichtigung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.