13.07.2016, 19:18 Uhr

Hinterstoder setzt auf ein optimales Bildungs- und Betreuungsangebot für die jungen Gemeindebürger

Nachmittagsbetreuung in der Volksschule Hinterstoder (Foto: Gemeinde Hinterstoder)

Im Schuljahr 2015/16 besuchten 25 Kinder die Volksschule. Diese kann somit wieder zweiklassig geführt werden.

HINTERSTODER. Direktorin Christiane Neulinger wird von den Pädagogen Gerold Stoderegger und Anna Baumgartner unterstützt. Der Aufwärtstrend hält auch im kommenden Schuljahr an: 13 „Taferlklassler“ werden Anfang September 2016 in Hinterstoder eingeschult.

Im Herbst 2013 wurde in der Volksschule Hinterstoder die Nachmittagsbetreuung an drei Tagen pro Woche erfolgreich eingeführt. Einerseits bringt die Nachmittagsbetreuung eine spürbare Entlastung der Eltern und andererseits pädagogische Vorteile für die Kinder.

Der Betreuungsteil gliedert sich in die „gegenstandsbezogene Lernzeit“ und das „individuelle Lernen“, letzteres wird neben den beiden Pädagogen auch vom Turnverein Hinterstoder und einem Musiklehrer für rhythmische Erziehung mitgestaltet. Nach der Mittagspause steht Bewegung am Programm, wobei die Kinder größtenteils im Garten spielen und witterungsbedingt steht ihnen auch der Turnsaal zur Verfügung. Nach einem Ritual, der Fantasie-Reise mit Musik, kehrt wieder Ruhe in die Klassenräume und die VolksschülerInnen können sich auf die Hausübung konzentrieren. Hier arbeiten die Kinder selbstständig, haben jedoch die Möglichkeit Fragen zu stellen bzw. die Arbeiten im Anschluss mit einem Pädagogen durchzugehen. Sobald die Hausübung erledigt ist, stehen den Kindern unter anderem die Bücherei, Computer mit Lernspielen, Gesellschaftsspiele, Tischfußball und vieles mehr zur Verfügung. Auch zusammen mit den Pädagogen wird gespielt, vom Schattentheater über künstlerische Betätigungen bis hin zu Wanderungen, wo die Natur beobachtet und auch erklärt wird. Beim Freizeitteil stehen die Interessen der Kinder im Vordergrund.

Gesunde Mittagsmahlzeit

An diesen "langen" Tagen werden die Kinder mit einer warmen Mittagsmahlzeit versorgt. Die Schulköchin Helga Kniewasser achtet darauf, dass heimische Lebensmittel verwendet werden und eine abwechslungsreiche, gesunde Ernährung am Speiseplan steht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.