20.03.2016, 22:42 Uhr

Kreuzbandriss am Stubwieswipfel - Bergrettung Spital im Einsatz

(Foto: Doms)

Der Bergrettungsdienst Spital am Pyhrn rettete verletzte Frau bei der Abfahrt vom Stubwieswipfel.

SPITAL AM PYHRN. Einen Kreuzbandriss im linken Knie zog sich eine 46-Jährige aus Asperhofen am 20. März bei der Abfahrt vom Stubwieswipfel zu. Die Frau stieg am Vormittag mit sechs weiteren Personen vom Linzerhaus in Spital am Phyrn zum Stubwieswipfel auf. Gegen Mittag fuhren sie vom Gipfel ab. Die Frau kam laut Polizei vermutlich aufgrund der schwierigen Schneeverhältnisse zu Sturz und zog sich einen Kreuzbandriss im linken Knie zu. Zehn Mann des Bergrettungsdienstes Spital am Phyrn retteten die Verletzte per Akja und brachten sie anschließend ins Tal. Die Verletzte wurde ins Landeskrankenhaus Kirchdorf eingeliefert. Fremdverschulden ist auszuschließen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.