05.06.2016, 14:57 Uhr

Obmannwechsel bei den „Jungen Roßleithnern“

Gabi Dittersdorfer, neuer Obmann Raphael Götzenbrugger, Mario Radaelli, Marina Pfeiffenberger und Kurt Pawluk (von links) (Foto: Junge Roßleithner)

Mario Radaelli übergab nach sechs Jahren die Obmann-Tätigkeit an Raphael Götzenbrugger.

ROSSLEITHEN. Mario Radaelli war sechs Jahre lang Obmann und Vorsitzender der „Jungen Roßleithner“. Er hat in dieser Zeit die Jugendgruppe mit viel Engagement und Leidenschaft aufgebaut und viele Events ins Leben gerufen. Aufgrund seiner Familiengründung und dem damit verbundenen Ortswechsel in die Steiermark übergab er sein Amt an Raphael Götzenbrugger.

Bei der Jahreshauptversammlung wurden die Weichen neu gestellt, alle Funktionen neu besetzt und nach einer einstimmigen Wahl die Sitzung mit einem gemütlichen Beisammensein beendet.

„Wir sind sehr stolz auf unsere Jugendgruppe in Roßleithen, danken Mario Radaelli für seine vorbildhafte Arbeit und seinen Einsatz für die Jugend in unserer Region und freuen uns, dass die Übergabe so reibungslos und mit viel Spaß und guten und neuen Ideen für die Zukunft stattgefunden hat. Mit Raphael Götzenbrugger und seinem neuen Team sind wir sicher, dass die „Jungen Roßleithner“ auch in Zukunft in guten Händen sind!,“ so sind sich die Bürgermeisterin Gabi Dittersdorfer, Vize Kurt Pawluk und SPÖ-Parteivorsitzende Marina Pfeiffenberger einig.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.