07.09.2016, 10:51 Uhr

Tunnelkette Klaus nach Verkehrsunfall für Stunden gesperrt

Tunnelkette Klaus nach Verkehrsunfall für Stunden gesperrt (Foto: Gina Sanders/Fotolia)

Vier Autos und ein Lkw waren am 6. September 2016 in einen Verkehrsunfall auf der Pyhrnautobahn verwickelt. Die Tunnelkette Klaus war von 15.36 Uhr bis 18.45 Uhr gesperrt, der Verkehr wurde über die B 138 abgeleitet.

BEZIRK. Ein 41-jähriger Lkw-Fahrer aus Slowenien fuhr mit seinem Lkw gegen halb vier Uhr nachmittags auf der Autobahn Richtung Graz. Laut Polizeimeldung fuhr er im Speringtunnel (Gemeinde Molln) aus unbekannten Gründen auf einen vor ihm langsam fahrenden Lkw, gelenkt von einem 49-Jährigen aus Bosnien und Herzegowina, auf. Der fordere Lkw prallte gegen einen entgegenkommenden Pkw eines 70-Jährigen aus Stainach. Weiter kollidierte das Auto eines 49-Jährigen aus Hart bei Graz mit dem Lkw frontal. Ein aus Richtung Wels fahrender Lkw, gelenkt von einem 35-jährigen Kraftfahrer aus Rumänien, prallte letztendlich gegen das Heck vom Auto des 49-Jährigen. Der 41-jährige Kraftfahrer und der 49-Jährige wurden bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und ins Krankenhaus Kirchdorf eingeliefert. Alle fünf beteiligten Fahrzeuge wurden schwer beschädigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.