19.06.2016, 11:15 Uhr

Unbewohnter Bauernhof geriet in Brand

PETTENBACH. Aus unbekannter Ursache geriet am Samstag, 18. Juni, zwischen 22 Uhr und 23:45 Uhr ein unbewohnter Bauernhof in Hammersdorf in Brand. Der Vollbrand des Bauernhauses wurde von einer Nachbarin bemerkt und die Freiwillige Feuerwehr verständigt. Der Wirtschaftstrakt und der gesamte Dachstuhl brannten zur Gänze aus. Der Schaden dürfte mehrere Hunderttausend Euro betragen. Die Tiere waren auf einer Weide und kamen nicht zu Schaden. Ein Brandsachverständiger wurde entsendet, wie die Polizei mitteilte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.