08.08.2016, 08:51 Uhr

Unfall durch geplatzten Reifen auf der Pyhrnautobahn

Reifenplatzer auf der Pyhrnautobahn verursacht Unfall (Foto: Arno Bachert/Fotolia)

Ein geplatzter Reifen bei einem Kleinbus führte auf der A9 bei Schlierbach zu einem Verkehrsunfall.

SCHLIERBACH. Ein 26-jähriger deutscher Staatsbürger lenkte am Sonntag, 7. August 2016, gegen halb sieben Uhr abends einen Kleinbus auf der Pyhrnautobahn Richtung Wels. Außer dem Lenker befanden sich laut Meldung der Polizei noch acht weitere Personen aus Deutschland und Frankreich im Bus. Im Gemeindegebiet von Schlierbach platzte offenbar der linke Hinterreifen. Das Fahrzeug geriet ins Schleudern und kam rechts von der Fahrbahn ab. Es überschlug sich und kam auf der Seite zum Liegen. Drei Insassen wurden unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung ins Landeskrankenhaus Kirchdorf gebracht. Der rechte Fahrstreifen war bis halb neun Uhr gesperrt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.