07.04.2016, 07:42 Uhr

"Mut zur Lücke" im Spes Schlierbach

Wann? 18.04.2016 19:30 Uhr

Wo? SPES Zukunftsakademie, Panoramaweg 1, 4553 Schlierbach AT
Gerald Koller spricht über das allgegenwärtige Thema Flucht. (Foto: www.stephanrauch.com)
Schlierbach: SPES Zukunftsakademie | Was jede/r von uns tun kann, damit die Flucht ein gutes Ende nimmt... Europa verändert sich! Gerhard Koller spricht am Montag den 18. April 2016, um 19.30 Uhr, in der SPES Zukunftsakademie in Schlierbach darüber, wie wir einander helfen können um uns in dieser Veränderung zu bewähren.

Mut zur Lücke zu haben, ist gerade in Zeiten wie diesen eine Lebensweise. Sie entwickeln wir nicht durch Bewahrung all dessen, was uns weltweit in die Misere der Gegenwart gebracht hat. Sie entwickeln wir, wenn wir bereit sind, uns zu bewähren: durch Klarblick, Solidarität und Dialog zwischen uns allen, für die diese Erde ihr einziger Lebensraum ist. Der Abend lädt ein, Fragen zu stellen und Ideen und Initiativen für eine gute Zukunft einzubringen, damit auch unsere Kindern und Kindeskinder eine lebenswerte Welt vorfinden - und zwar unabhängig davon wie man zum Thema Flucht und Asylwerber steht...

Diese Veranstaltung ist kostenlos, es wird um eine freiwillige Spende gebeten. Keine Anmeldung erforderlich.
Veranstaltungsort: SPES Zukunftsakademie • Panoramaweg 1 • 4553 Schlierbach • 07582 82123 • www.spes.co.at


Gerald Koller
...ist international anerkannter Risikoexperte und Gestalter von Präventionsmodellen zur mentalen und sozialen Gesundheit. Er ist Gründer des Forum Lebensqualität, der EuropäischenGesellschaft für innere Sicherheit sowie Vorstandsmitglied und Kurator verschiedener Einrichtungen im Bildungs- und Gesundheitsbereich. Von Ashoka, der weltweit größten Organisation für soziale Innovation, wurde Gerald Koller zum Ashoka Fellow berufen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.