23.06.2016, 13:59 Uhr

Auf den Spuren von David Alaba und Co.

Hoffnungsvolle Nachwuchstalente aus Kirchdorf: Minel Dizdarevic (li.) und Mirnes Cinac. (Foto: Privat)
KIRCHDORF (sta). Die gute Nachwuchsarbeit bei den Fußballern des ASKÖ Kirchdorf mach sich bezahlt. Der 10-jährige Minel Dizdarevic wurde bereits von Lask Linz verpflichtet und Mirnes Cinac trainiert und spielt seit kurzem beim LAZ in Steyr. Nach wie vor schießt er aber auch noch für Kirchdorf seine Tore. Im Spiel gegen den ASK Blaue Elf Wels gelangen ihm alle vier Treffer zum 4:3 Sieg der Bezirksstädter. "Natürlich ist es eine Auszeichnung und eine Ehre für einen Verein, soche Talente in den eigenen Reihen zu haben. Auch wenn es schade ist, sie an andere Vereine zu verlieren, ist es doch schön zu sehen, was für große Ziele sie vor Augen haben", sagt ASKÖ Obmann Rudolf Krenner.
In Kirchdorf wird auch weiterhin viel Wert auf den Nachwuchs gelegt. Am Dienstag, 12. Juli 2016 von 17 bis 18.30 Uhr findet am Fußballplatz ein Schnuppertraining statt, bei dem auch Fußball-Profi Martin Grasegger vom Bundesligaverein SKN St. Pölten mit dabei sein wird. "Alle fußballbegeisterten Kinder von sechs bis 14 Jahre sind dazu eingeladen", so Krenner. Ab Herbst 2016 ist eine U-11 und U-15, eine U-7 beziehungsweise U-8-Mannschaft in Planung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.