11.03.2016, 11:40 Uhr

Daniel Neudeck siegt beim Bosruckhütenlauf

Daniel Neudeck ist der Sieger beim 29. Bosruckhütenlauf (Foto: Hunger)
SPITAL/P. (sta). Am 5. März ging zum 29. Mal der Bosruckhüttenlauf bei bestem Skitourenwetter in Spital am Pyhrn über die Bühne. Heuer jedoch gab es einige Neuerungen. In der Hobbyklasse blieb es beim Aufstieg auf den Gipfel des Kleinen Bosruck. Bei den Herren in der Hobbyklasse siegte Alois Jaksch mit einer Zeit von 24:50 Minuten vor Thomas Vasold mit 25:29 Minuten und Patrick Kettner (25:41min.) In der Hobbyklasse der Damen siegte Irmi Kubicka mit einer Zeit von 27:29 Minuten vor Gabi Dagn mit 33:01 Minuten.

In der Rennklasse gab es 900 Höhenmeter zu überwinden. Zu bezwingen galt es den Kleinen Bosruck inklusive Tragepassage auf den Gipfel ehe es rasant hinunter ging zur Bosruckhütte und wieder auf gleicher Strecke rauf auf den Gipfel ins Ziel. Vom Start weg ging es im Laufschritt einige hundert Meter zu Fuß los ehe die Ski angeschnallt wurden. Kurz nach dem Start übernahm Daniel Neudeck die Führung und konnte sich von den Verfolgern absetzen. In der Abfahrt kam der erste Verfolger Simon Danese zu Sturz und vergab somit alle Chancen auf einen Podestplatz. Schlussendlich siegte Neudeck mit einer Zeit von 45:53 Minuten vor Bernd Heigl (46:52 min.) und Vasold Lukas (47:05 min.)

Fotos: Hunger
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.