16.06.2016, 08:08 Uhr

Das spannendste, was Reitsport zu bieten hat!- Jetzt auch in der Blumau

Erstes öffentliches Mounted Games Turnier des URV Blumau-Schlierbach zum Kennenlernen einer neuen Reitsportart am 03. Juli 2016

SCHLIERBACH (sta). "Mounted Games" sind rasante Mannschafts-Reiterspiele im Staffelformat, bei denen mehrere Teams zeitgleich gegeneinander antreten, um verschiedene Geschicklichkeits-Aufgaben zu bewältigen.
Wer bei Mounted Games also an gemächliche Spieleinlagen denkt, liegt gehörig falsch: Mounted Games sind Geschicklichkeitsspiele, die ihren Reitern bei hohen Geschwindigkeiten viel abverlangen: Gute Reitkenntnisse, Sportlichkeit, Ausdauer, Geschick und Mut gehören zu den Grundvoraussetzungen. Um diesen Sport erfolgreich auszuüben benötigen Reiter jedoch vor allem eine exquisite Mischung aus Kampfgeist und Teamfähigkeit und die Gabe, mit dem Partner Pferd eine außergewöhnlich vertrauensvolle Einheit zu bilden. Ein dynamischer Sport basierend auf sozialer Kompetenz mit Mensch und Tier!

Während die Reiter absolut sattelfest sein müssen, verbringen sie gleichsam einen Großteil des Wettkampfes damit, sich seitlich vom Pferd zu hängen, um nach Flaggen und anderen Gegenständen zu greifen, bei atemberaubendem Tempo abzuspringen, um Aufgaben am Boden durchzuführen oder an Mähne und Sattel festhaltend seitlich aufspringend, um sich wieder ihren Platz auf dem Rücken des Pferdes zu erobern. Da die Teams auf mehreren Bahnen in direktem Vergleich gegeneinander antreten, sind die Mounted Games zudem DER Zuschauersport im Reitsport, bei dem die junge Reitgeneration häufig ein neues sportliches Ziel entdeckt!
Der ursprünglich aus Indien stammende, nach England überlieferte und dort reglementierte Reitsport ist heute bereits in 23 Nationen vertreten und wird sowohl in Form nationaler Turniere als auch international auf Europameisterschaften und Weltmeisterschaften ausgetragen. Doch erst vor fünf Jahren erreichten die rasanten Mounted Games Österreich. Nun sind sie dabei, die Herzen von Reitern, in Oberösterreich zu erobern: Zunächst „infizierte“ sich der Ponyhof Daneder in Gutau. Von hier aus wird die Sportart seit 2010 mit Leidenschaft vorangetrieben. Heuer freut sich der URV Blumau- Schlierbach zum allerersten Mal Veranstalter eines Mounted Games-Pairs Turniers zu sein.

Mit tatkräftiger Unterstützung aus Irland (Ponyhof Daneder, Gutau), einem der Mounted Games-Vorreiterländer und einer ehemaligen deutschen Teilnehmerin der Mounted Games Weltmeisterschaften in England bereiten die passionierten Mounted Games-Freunde aus Schlierbach derzeit ihr Turnier vor, das am 3. Juli 2016 stattfinden wird und die Sportart weiter verbeiten soll. „ Wir hoffen sehr, dass viele aktive Reiter, Freude des Pferdesports und auch Eltern mit ihren Kindern die Gelegenheit wahrnehmen werden, diese faszinierende Reitsportart kennenzulernen“, so Jana Pucklitzsch (Mounted Games Lehrwart und Trainerin der jungen Mounted Games Reiterinnen des URV Blumau- Schlierbbach). „In Großbritannien wächst Mounted Games derzeit mit einer Geschwindigkeit, die es der Liga geradezu schwer macht, organisatorisch mitzuhalten. Das ist unser Ziel auch für Österreich“, fügt sie hinzu.

Fotos: jana puklitzsch
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.