17.05.2016, 07:25 Uhr

Erstes Turnier- erster Sieg!

Peter Eglseer freut sich über den Turniersieg (Foto: Veider)

Peter Eglseer und Florian Schnetzer holten sich den Titel beim Austrian Beach Cup in Rum/Innsbruck.

KREMSMÜNSTER (sta). Schöner kann man sich wohl einen gemeinsamen Start nicht vorstellen. Die beiden Beachvolleyballer, Peter Eglseer aus Kremsmünster und sein Partner Florian Schnetzer holten sich den Titel beim Austrian Beach Cup in Rum/Innsbruck.

Das Turnier war mit 13 internationalen Teams mehr als nur hochkarätig besetzt. Paarungen aus Deutschland, Japan, Schweden, Tschechien und Slowenien sorgten dafür, dass Peter und Flo im ganzen Turnier kein Spiel gegen Österreicher spielten. Das kommt bei einem nationalen Turnier eher selten vor.
Nach einem souveränen Einzug ins Viertelfinale mussten sie sich jedoch knapp dem deutschen Team Doranth/Höfer geschlagen geben. Über den Loserpool zogen die Beiden Oberösterreicher, mit einem Sieg über Slowenien, dennoch ins Semifinale ein.
Dort gelang ein relativ klarer Sieg gegen das World Tour Team aus Tschechien, Dumek/Rotrekl.

Im Finale warteten dann die Vorjahressieger aus Japan, Takahaschi/Ageba. Nach klar verlorenem ersten Durchgang, kamen Peter und Florian besser ins Spiel. Sie riskierten mehr am Service und waren am Block und in der Verteidigung einen kleinen Tick besser. Dadurch konnten sie das Spiel noch drehen und standen somit als Sieger des Austrian Beach Cups von Rum fest!

"Vor vier Jahren habe ich mit Flo zwei Turniere zum Spaß gespielt. Damals haben wir beide Turniere gewonnen. Jetzt haben wir uns wieder Spaß als Ziel gesetzt und siehe da, wir haben wieder triumphiert. Hollywood könnte diese reale Geschichte nicht besser machen. Einfach ein richtig toller Einstand für uns, denn das Turnier war gespickt mit internationalen Topteams", so ein glücklicher Peter Eglseer.

Fotos: Veider Ronald
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.