20.06.2016, 12:44 Uhr

Fußballer lochten ein

Die 1. Footgolf-Weltmeister: Mathias Roidinger, Bernd Schrattenecker, Sascha Heigl und Christoph Krusch (v.li.) (Foto: Privat)

1. Footgolf-WM ging in der Sportarena Pyhrn-Priel über die Bühne

EDLBACH (sta). Von 17. bis 19. Juni 2016 fand am Golfplatz Windischgarsten Pyhrn-Priel die 1. Footgolf-Weltmeisterschaft statt. Bei dem weltweit größten Footgolf-Hobby-Turnier traten 30 Teams aus den verschiedensten Ländern in zwei Klassen gegeneinander an.

Prominente aus ganz Europa unterstützten die 1. Footgolf-WM in der Sportarena Pyhrn-Priel als Botschafter. Unter ihnen: Roberto Hilbert von Bayer Leverkusen, Ex-Schalke-Spieler Edi Glieder, SK Sturm-Legende Pepi Schicklgruber, Lask-Trainer Oliver Glasner, SV Josko Ried-Trainer Paul Gludovatz und Fußballnationalteam-Co-Trainer Thomas Janeschitz.

Als Einstimmung ging am Freitag die offizielle WM-Eröffnung und Welcome-Party mit großem Buffet und DJ im Dilly Resort über die Bühne. Am Samstag kickten die Hobby-Fußballer beim eigentlichen Footgolf-Turnier in Ausscheidungsrunden um den Sieg. Es folgten ein Galaabend und die Footgolf-Party im Dilly Resort. Die Highlights: Ein fulminantes Feuerwerk und die Show von Fußball-Weltmeister Martin Schopf.

Am Sonntag wurden die Gewinner gekürt. Bei den Herren siegte das Team „SV Micheldorf“ bestehend aus Sascha Heigl, Christoph Krusch, Matthias Roidinger und Bernd Schrattenegger. Bestes Team der Klasse Mixed wurden die „Fantastic Four“ rund um Stefan Perl, Theresa Butscher, Cornelia Eibl und Ina Fuchshuber. Bei den Herren hatte Klaus Kerschbaumer vom Team „GC Neulengbach“ die Nase vorn. Beste Spielerinnen bei den Damen waren Ina Fuchshuber und Cornelia Eibl, beide aus dem Team „Fantastic Four“. Die Sieger durften sich über Pokale, Sachpreise und ein Preisgeld im Gesamtwert von 1.000 Euro freuen.

Neu und innovativ:
Die Trendsportart Footgolf stammt aus England und den USA und wird auf einem Golfplatz gespielt. Anstelle eines Golfballes kommt ein Fußball zum Einsatz. Ziel des Spiels ist es, diesen mit so wenigen Schüssen wie möglich in überdimensionale Golflöcher einzulochen. In einem Flight spielen vier Footgolfer gegeneinander.

Von 23. bis 25. Juni 2017 findet die nächste Footgolf-WM für Hobby-Teams am GC Windischgarsten Pyhrn-Priel statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.