06.09.2016, 07:44 Uhr

Kremstaler Triathleten bei der Europameisterschaft

Für Österreich bei der Triathlon-Europameisterschaft: Hermann Grall, Stefan Kohlbauer, Reinhard Haider (v.li.)
BEZIRK (sta). In ihrer Altersklasse zählen die drei zu den Besten in Österreich: Hermann Grall (M50-55) aus Kirchdorf, Reinhard Haider (M50-55) aus Kremsmünster und Stefan Kohlbauer (M 25-30) aus Pettenbach. Deshalb wurden sie vom Österreichischen Triathlonverband zu den diesjährigen Europameisterschaften auf der Mitteldistanz an den Tiroler Walchsee entsandt. Alle drei sind Mitglieder der Laufgemeinschaft Kirchdorf, finden hier optimale Trainingsbedingungen vor und haben sich auch sehr gut auf den Wettkampf mit vielen Sportlern aus ganz Europa vorbereitet. Mit Erfolg, alle drei konnten am 4. September trotz großer Hitze mit persönlichen Bestzeiten überzeugen: Hermann Grall beendete die 1,9 km Schwimmen, 90 km Radfahren und 21 km Laufen im 4:55:43 Std auf dem 25. Rang, Stefan Kohlbauer in 5:01:27 Std auf dem 59. Rang und Reinhard Haider in 5:07:28 Std auf dem 43. Rang der jeweiligen Altersklasse.

Die Stärken der drei sind unterschiedlich: während Reinhard Haider in nur 30 Minuten durch den Walchsee kraulte, spielte Hermann Grall auf der Radstrecke mit 2:32 Std seinen Trumpf aus. Stefan Kohlbauer war mit 1:41 Std der Schnellste der drei Ausdauersportler beim Halbmarathon.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.