31.08.2016, 19:36 Uhr

Pettenbach wirft SC Schwanenstadt aus dem Baunti-Landescup

(Foto: Anton Fekete)
Pettenbach: f4l Almtal Arena Pettenbach |

In der dritten Runde des Baunti-Landescups eliminierte die Union Pettenbach den Ligakonkurrenten SC Schwanenstadt 08 mit 3:0. Mit einer spielerisch sehr starken ersten Halbzeit kaufte man den Gästen die „Schneid“ ab und ging mit einem Treffer von Konstantin Kitzmüller mit 1:0 in die Pause.


Es folgte eine entschleunigte zweite Spielhälfte bei der die Hausherren einen Gang runter schalteten, was zum überwiegenden Ballbesitz der Schwanenstädter führte. Durch die Offensivbemühungen der Gäste kamen diese auch zu zwei guten Chancen zum Ausgleich. Doch dieser sollte nicht gelingen, da Torhüter Tobias Zeitlinger mit zwei Glanzparaden die Null festhielt.

Erst in Minute 82 entschied Alexander Meister die Partie mit dem zweiten Treffer. Das dritte Tor kurz vor Schluss war dann nur mehr reine Formsache. Die Almtal-Kicker stehen somit im Landescup-Viertelfinale, welches im Frühjahr 2017 ausgetragen wird.

Das nächste Spiel der Pettenbacher findet kommenden Freitag dem 02.09. bei der Viktoria Marchtrenk statt. Beginn ist um 19:30 Uhr. Beide Mannschaften sind in den ersten beiden Runden ungeschlagen geblieben. Viktoria Marchtrenk eliminierte zudem den OÖ-Ligist SV Gmunden im Baunti-Landescup.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.