24.07.2016, 09:46 Uhr

„Platz 2 ist wie ein Sieg“: Acht Bestzeiten für Raimund Baumschlager bei der Rallye Weiz

Acht Bestzeiten für Raimund Baumschlager und Co-Pilot Thomas Zeltner bei der Rallye Weiz (Foto: Harald Illmer)

Mit Bestzeiten auf acht der 16 Sonderprüfungen und dem zweiten Platz im Gesamtklassement beendete Raimund Baumschlager gemeinsam mit Co-Pilot Thomas Zeltner die Rallye Weiz, den fünften Lauf zur Österreichischen Meisterschaft.

ROSENAU, BEZIRK. Der Rosenauer sorgte mit seinem Skoda Fabia R5 dank perfekter Fahrzeugabstimmung und gelungener Reifenwahl bei der schwierigen Asphaltrallye für Furore: „Ein ganz großes Danke gilt meinem Team, denn das Setup war sensationell“, so Baumschlager, der nach den ersten sechs Sonderprüfungen Tag eins als Führender beendete.

Nach einem Fehler auf der achten Sonderprüfung musste der Rekordstaatsmeister die Führung an Hermann Neubauer abgeben: „Ich war zu schnell dran, musste den Notausgang nehmen und zurückschieben, das hat enorm viel Zeit gekostet. Das passiert halt, wenn man am absoluten Limit unterwegs ist“, so Baumschlager.

Krönender Abschluss "Powerstage"

Auf der knapp 14 Kilometer langen abschließenden Sonderprüfung war Baumschlager einmal mehr an diesem Wochenende eine Klasse für sich, holte eine weitere Bestzeit und wurde dafür mit drei zusätzlichen Meisterschaftspunkten belohnt: „Die Powerstage war der krönende Abschluss einer Rallye, die richtig Spaß gemacht hat. Ich konnte das Auto am Limit bewegen und die WRC-Piloten so fordern, wie ich mir das vorher nicht vorstellen konnte. Dieser zweite Platz ist für mich so viel wert wie ein Sieg“, jubelt Baumschlager, der die Rallye Weiz mit einem Rückstand von 20,5 Sekunden auf Hermann Neubauer beendete.

Stand ORM 2016 (nach 5 von 7 Läufen):
1. Hermann Neubauer 131 Punkte
2. Raimund Baumschlager 104 Punkte
3. Gerwald Grössing 68 Punkte

Nächste Termine:

SKODA Rallye Liezen- 24./25. September Liezen/Steiermark
Rallye Waldviertel- 18./19. November Grafenegg/Niederösterreich
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.