14.07.2016, 18:54 Uhr

Top-Fußballteams trainieren in Pyhrn-Priel

(Foto: Daniel Hinterramskogler)

Die Region hat sich als Destination für die Trainingslager von Spitzen-Fußballclubs etabliert.

Acht nationale und internationale Teams bereiteten sich hier heuer bereits auf die Saison vor. Bis Ende August 2016 werden vier weitere Mannschaften erwartet.


Top-Teams

Die Fußball-Trainingscamps eröffnete die slowakische Nationalmannschaft. Sie war von 20. bis 28. Mai zur EM-Vorbereitung in der Region zu Gast. Der Schweizer Club Young Boys Bern, die serbischen Fußballer vom FC Cukaricki, die Spieler von Haladas Szombathely aus Ungarn sowie der SV Guntamatic Ried, Admira Wacker und die Austria Wien Amateure trainierten ebenso in Pyhrn-Priel. Es folgen noch der tschechische Europa-League-Teilnehmer Mladá Boleslav, der türkische Fußballclub Bursaspor, der tschechische Club Dukla Prag und Jahn Regensburg.

Der Großteil der Mannschaften logiert im Dilly Resort. Das Hotel besitzt seit zwei Jahren einen eigenen Fußballplatz und ist seitdem für Trainingscamps noch attraktiver. Insgesamt stehen in der Region fünf Fußballplätze zur Verfügung. Zusätzlich nutzen die Mannschaften Freizeitaktivitäten wie Footgolf, Mountainbiken, einen Besuch im 3D-Bogenparcours oder einen Hochseilgarten-Ausflug für Teambuilding-Maßnahmen. „Die Spieler machen auch privat bei uns Urlaub“, so Hotelier Horst Dilly. Auch in Hinterstoder gastieren die Fußballer: Vier der zwölf Mannschaften sind im Vitalhotel Stoderhof in Hinterstoder untergebracht.

Touristischer Nutzen

Neben den Nächtigungen in der Hotellerie und der Wertschöpfung ist vor allem das starke Medieninteresse ein Gewinn für die Region. Top-Klubs reisen mit einem großen Fan- und Medientross. Die Imagebilder und Emotionen, die in der Heimat der Klubs gezeigt werden, bedeuten einen immensen Werbewert. Mit entsprechenden Marketingmaßnahmen sollen Fans daher zusätzlich für einen Urlaub in der Region begeistert werden.

Mehr Infos zur Upper Austria Summer League
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.