14.03.2016, 10:28 Uhr

Traxler gewinnt "Höss XL"

Der Sieger des längsten Riesentorlaufes der Welt, Daniel Traxler mit BezirksRundschau Marketing-Lady Carolin Mack und Tourismusdirektor, Thomas Scholl.

Längster Riesentorlauf der Welt forderte die Starter.

HINTERSTODER (sta). Ein aussergewöhnliches Skirennen stand am 11. 3. 2016 bei der 2. Pyhrn-Priel Ski-Trophy auf dem Programm. Beim längsten Riesentorlauf der Welt ging es auf der Höss durch etwa 150 Tore 1000 Höhenmeter talwärts. Weltcup-Skicrosser Daniel Traxler aus Spital am Pyhrn konnte das Rennen mit einer Zeit von knapp über vier Minuten für sich entscheiden.
"Es war eine tolle Veranstaltung mit absoluten Spitzensportlern. Das wichtigste dabei war aber, dass sich niemand verletzt hat", sagt dazu Thomas Scholl, Geschäftsführer der Pyhrn-Priel Tourismus GmbH.

Fotos: Wiesmüller (BRS)


Mehr dazu hier!

"Master of Snow"
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
9
Johann Traxler aus Kirchdorf | 14.03.2016 | 18:37   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.