11.04.2016, 07:15 Uhr

TuS Spieler überraschten der U-18 Staatsmeisterschaft

Felix Waibel
KREMSMÜNSTER (sta) Zwei Spieler des TuS Kremsmünster schafften es bei der Tischtennis U-18 Staatsmeisterschaft in St. Pölten bis ins Viertelvinale.
Felix Waibel erreicht das Viertelfinale und schlägt im Achtefinale den höher eingeschätzten und vor vor ihm gesetzten Steirer Andreas Unterweger 4/1.
Im Viertelfinale musste sich Felix gegen den aus Polen stammenden und als eines der grössten Talente im österreichischen Tischtennis geltenden Maciej Kolodziejczyk geschlagen geben.

Verena Rösner (feierte vor 2 Wochen ihren 15. Geburtstag) erreicht mit ihrer Salzburger Partnerin und Freundin Selina Leitner nach einer tollen Leistung das Viertelfinale im Doppel. Diese Leistung ist umso bemerkenswerter, das sie am Vortag der Abreise wegen Krankheit noch das Bett hütete. Dieses Doppel macht Lust auf mehr, da dieses Team auch bei der U-15 Staatsmeisterschaft an den Start gehen wird und zu den Medaillenanwärtern gehört.

Im Mixed-Doppel erreichten Waibel/Rösner das Achtelfinale.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.