31.05.2016, 13:30 Uhr

"An der FW habe ich mich toll entwickelt"

Die Ausbildung an der dreijährigen Fachschule ist sehr abwechslungsreich.

Seit 36 Jahre gibt es bereits die Fachschule für wirtschaftliche Berufe in Kirchdorf.

KIRCHDORF (sta). Die Fachschule ist eine berufsbildende Schule. Die dreijährige Ausbildung wird mit der Abschlussprüfung abgeschlossen. Diese ermöglicht den unmittelbaren Einstieg in das kaufmännische Berufsfeld, zum Besuch des dreijährigen Aufbaulehrgangs, zum Besuch von einschlägigen Fachhochschulen mit Zusatzprüfungen oder den Zugang zur Berufsreifeprüfung. Seit dem Schuljahr 1979/80 gibt es die Fachschule für wirtschaftliche Berufe in Kirchdorf. Melissa, Schülerin der dritten Klasse: "Hier in der Schule habe ich mich toll entwickelt. Es ist sehr familiär und und ich finde es gut, über Gesundheit und Soziales zu lernen. Drei Jahre sind ideal. Durch die Ausbildung an der FW habe ich schon einen Beruf." Schulkollegin Laura dazu: "Wir erhalten ein sehr gutes Allgemeinwissen und gute Grundlagen für viele Bereiche, egal wo man später einmal arbeiten möchte." Gerne in die Schule geht auch Nadine. Sie meint: "Die Lehrer gestalten den Unterricht sehr abwechslungsreich und effektiv, sodass man auch Unterrichtsgegenstände, die einem nicht so liegen, interessant findet." Infos auch unter: www.bbs-kirchdorf.com.

Fotos: Haijes
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.